Strickcardigan und Boho Blatt

Heyhey, ich melde mich nach einer mehrwöchigen Blogpause zurück! 
Die Fotos liegen schon eine Weile auf dem Rechner, aber mir fehlte in der letzen Zeit etwas die Ruhe zum Bloggen. Also habe ich mich dem Rums-Wahnsinn etwas entzogen und vor mich her genäht. Im Moment werkel ich noch an meinem neuen Rucksack, einem Cumberlandbackpack von Sewsweetness. Auf Instagram konntet ihr schon einen Einblick in meine Vorbereitungen erhalten.

 
Mein heutiges Rums-Outift besteht aus einem Cardigan, den ich zum ersten Mal für mich genäht habe, es ist der Lillesol und Pelle Cardigan No.11. Ganz so warm bin ich mit dem Schnitt bisher nicht geworden. Ich habe mich an den Maßen im Ebook orientiert und daraufhin die Größe 40 genäht. Die Ärmel habe ich noch mal etwas verschmälert, die waren mir zu weit. Gerade der gerundete Beleg gefiel mir auf den Fotos der Probenäherinnen so gut. Auf Knöpfe wollte ich verzichten, da ich Cardigans am liebsten offen trage. Beim Tragen stört es mich ein wenig, das der gerundete Beleg etwas unglücklich aufklafft. Mit ein paar Änderungen am Schnitt könnte ich mir aber gut vorstellen, den Cardigan ein weiteres Mal zu nähen.
Den Strickstoff habe ich im Sommer zu einem absolut günstigen Sonderpreis bei Elsbeth und ich erstanden, ich mag die Farbe und Haptik des Stoffes, er ist ganz weich. Leider hat das Pilling aber vor meinem Cardigan keinen Halt gemacht, ich vermute, es liegt am hohen Polyesteranteil. Das Risiko bin ich bei dem Schnapperpreis einfach mal eingegangen  😉 Ich habe an dem Tag bei Elsbeth und ich einen ganzen Stapel Strickstoffe geshoppt, die vernäht auch nach mehrmaligem Tragen und Waschen relativ fusselfrei geblieben sind. Einen davon habe ich schon im Sommer zu einem Cardigan Mary von Pattydoo vernäht. Zwei weitere Strickstoffe habe ich benutzt, um Cardigans (My cuddle me) für meine Freundin zu nähen. Diese trägt sie auch oft und gerne. Nur bisher habe ich sie  noch nicht vor die Linse bekommen, um sie euch zeigen zu können.

Das Shirt ist mal wieder ein My simply summer von Schaumzucker. Den Viskosejersey in der Farbe cremeweiß habe ich bei Schnittverhext erstanden. Halsausschnitt und Ärmelabschlüsse sind mit einem Bündchen versehen. Der Saum ist mit der Overlock versäubert, einen Zentimeter nach innen umgebügelt und abgesteppt. 
Das schlichte Shirt wollte ich dann unbedingt noch mit einer Plotterdatei pimpen. Entschieden habe ich mich für das Bohoblatt von Paul und Clara, denn das gefiel mir genauso wie die Hirschdatei (die ich für mein graues Shirt benutzt habe) auf Anhieb.
Das Bohoblatt kann man in drei Schwierigkeitsstufen plotten. Ich habe mich etwas größenwahnsinnig direkt für die aufwendigste Datei entschieden 😄 Aber mit viel Geduld hat beim Entgittern alles gut funktioniert!


Jetzt schaue ich mich ein bisschen bei Rums um und hole mir neue Inspirationen bei den anderen Mädels. Macht´s euch gemütlich bei dem regnerischen Herbstwetter! 


Alles Liebe!
Dani 

Schnittmuster:
Lillesol women No. 11 cardigan
my simply summer von Schaumzucker 

Stoffe:
Strickstoff von Elsbeth und ich
Viskosejersey von Schnittverhext

Plotterdatei:
Bohoblatt von Paul&Clara

Flexfolie von Schnittverhext
 

Kommentare:

  1. Wow! Dani, dein Outfit ist megaschön!
    Cardigan und Shirt passen einfach perfekt zusammen und stehen dir ausgezeichnet.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Meine Liebe,
    deine Fotos machen so Sehnsucht nach Sommer....
    Toll, dass du mal wieder ein Gesamtoutfit für dich genäht hast! Schade, dass der Cardigan nicht so gut sitzt. Das ist für mich meist schon das Aus für ein Schnittmuster...
    Der Plot auf dem Shirt ist wunderschön! Ich brauch auch so Folie... ;-)
    Drücke dich! Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, vielen Dank! Die Fotos sind an einem der letzten warmen Tage in diesem Jahr entstanden ;)Die Folien von Plottermarie kann ich nur wärmstens empfehlen.

      Löschen
  3. Hallo Dani,

    den Cardigan nach diesem Schnitt hab ich auch schon mal genäht und ich trage ihn nie, weil er nicht schön fällt. Bei deinem finde ich den Fall aber deutlich besser, er steht dir gut. Und der Plott ist der Hammer. Den habe ich auch auf dem Rechner und schon ganz vergessen, danke für's Erinnern ;-). Mit Metallicfolie sieht er wirklich super aus.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie, danke dir! An welcher Stelle fällt er denn nicht gut? Ist das auch am Beleg? Da klafft zumindest bei mir der Cardigan etwas unglücklich auf.

      Löschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns