Kleines Loblied auf Dolores

Zunächst möchte ich mich bei euch für die lieben Kommentare und Reaktionen in den letzten Wochen bedanken, die ich seit meinem Blogstart im Mai bekommen habe. Es macht so Spaß, mit euch im regen Austausch zu sein! Ich freue mich echt immer wie ein kleines Kind, wenn ich einen neuen Kommentar auf meinem Blog finde :) Und seit ich mir ein Blogger-Profil erstellt habe, kann ich eure Werke nicht mehr nur still bewundern, sondern auch meinen Senf dazu geben :)
Heute möchte ich mit meiner Punkte-Dolores rumsen...


Eigentlich trage ich gerne figurbetonte Blusen, habe ein paar gekaufte Exemplare im Kleiderschrank. Doch es befindet sich darunter keine einzige, die wirklich passt. Also eine Bluse, die ich komplett zuknöpfen kann. Im Brustbereich bräuchte ich eine 42, wohingegen beim Rest eine 38 ausreichen würde. Also hatte ich stets die Wahl zwischen Presswurst im oberen Bereich oder etwas Sackartigem im restlichen Bereich. Deshalb trug ich meine gekauften Blusen immer offen mit einem Top darunter. Aber das gehört jetzt der Vergangenheit an. Denn endlich, endlich habe ich einen Schnitt für mich gefunden! Es ist so ein cooles Gefühl, eine selbstgenähte Bluse zu tragen, bei der ich alle Knöpfe schließen kann.

 

Antonia von Milchmonster hat mit ihrem Blusenschnitt Dolores im letzten Jahr mal wieder ein ganz feines Teil herausgebracht. Ich habe schon die Toni und die Martha in mehrfacher Ausführung genäht und bei jedem ihrer Schnitte denkt sie auch an die Frauen mit großer Oberweite. Doch zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Schnittes traute ich mir das Nähen der Bluse noch nicht zu.



Ich weiß gar nicht, warum ich mich so lang vor der Bluse gedrückt habe. Schlummerte das Ebook doch schon seit letztem Winter auf meinem PC und die Schnitteile hatte ich im März dieses Jahres schon fein säuberlich zusammengeklebt und ausgeschnitten.




Aber vor zwei Wochen hatte ich mich dann endlich dazu entschieden, eine Probe-Dolores zu nähen, die eigentlich auch ganz ansehnlich geworden ist. (Vielleicht fotografiere ich sie auch mal?) Gut gerüstet mit den Näherfahrungen durch das Probeteil habe ich mir dann meine Punkte-Dolores nach meinen Wünschen zusammengestellt. 


Hierbei habe ich die Größe 38 mit dem Vorderteil für große Oberweite genäht. Ich habe mich für eine Passe mit Raffung entschieden, das Schößchenartige gefiel mir bei meinem Probeteil nicht so besonders, deshalb habe ich ab der Taille nach unten hin verschmälert. Auch die Taillenaht wollte ich nicht so gerne haben, deshalb habe ich die Schnittteile miteinander verbunden und sie zusätzlich noch um zwei Zentimeter gekürzt, da mein Oberkörper etwas zu kurz für das Schnittmuster ist. Den Kragen und die Knopfleiste habe ich mit G 700 verstärkt. Eine super Einlage! Hätte ich die doch auch schon bei meinem halb fertigen Lady Grace Blazer benutzt (Der am Kragen und Beleg mit H200 verstärkte Blazer fristet schon seit vielen Wochen ein trauriges Dasein als UFO auf meinem Nähtisch). 
 

Leider habe ich immer noch großen Respekt vor dem Annähen von Knöpfen sowie dem Nähen von Knopflöchern. Deshalb gab es für diese Bluse Jersey-Druckknöpfe von Prym. Na ja, aber irgendwann werde ich mich auch nicht mehr vor richtigen Knöpfen und Knopflöchern scheuen :)



Meine Punkte-Bluse war im wahrsten Sinne des Wortes eine Punktlandung. Ich wollte sie so gerne zu RUMS am Donnerstag zeigen. Am Montag ist sie fertig geworden. Dienstag abend wollten wir "noch schnell" ein paar Fotos machen und dann zog mal wieder ein Unwetter auf. Aber am Mittwoch abend konnten wir das gute Wetter nutzen und so sind meine Freundin und ich mit unserer Simba im Schlepptau in den Park. Ich freue mich so über die Schnappschüsse!



Die Anleitung für Dolores ist sehr verständlich geschrieben und wirklich jeder kleinste Schritt wird mit Bildern anschaulich erklärt. Also wer noch mit sich und dem Schnitt hadert, nur Mut! :) Ich habe jetzt auf jeden Fall Lust bekommen, mich weiteren Webware-Projekten zu widmen. Sehr angenehm finde ich ja, dass Webware beim Zuschneiden einfach ganz entspannt auf dem Boden liegen bleibt im Gegensatz zu rollendem Jersey :) Vielleicht probiere ich mal den Blusenschnitt von Lillesol und Pelle aus. Meine liebe Nähfreundin Caro hat so ein schönes Exemplar genäht, von dem ich immer noch total begeistert bin. Die Bluse Bellah von Prülla finde ich ja auch super, die zahlreichen Nähbeispiele der letzten Wochen fand ich toll. (Wobei ich bei beiden Schnitten möglicherweise wieder Anpassungen vornehmen müsste).

Mit meiner Bluse nehme ich nun zum zweiten Mal bei 12 Letters of Handmade Fashion teil. Im Juni hat Emma von Frühstück bei Emma den Buchstaben B gezogen. Ich finde diese Aktion echt super! So habe ich schon einige neue Blogs kennengelernt.

Jetzt bin ich sehr gespannt, was es heute wieder Neues bei Rums zu sehen gibt!

Viele liebe Grüße
Dani

Schnittmuster: 
Dolores vom Milchmonster 
Stoffe und Zubehör:
Gewebter Baumwollstoff mit Punkten vom Holland-Stoffmarkt
Jersey Druckknöpfe von Prym

Kommentare:

  1. Dani! Ich bin echt ein bisschen sprachlos!! Deine Bluse ist echt der absolute Knaller geworden! Waaahnsinn! Die passt ja perfekt. Man sieht, wie viel Mühe du dir gegeben hast. Auf dieses Teil kannst du echt stolz sein. Du bist meine Heldin! <3
    PS: Danke fürs verlinken, liebste Nähfreundin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß von dir, liebe Caro :) Dankeschön!

      Löschen
  2. Die ist super schön geworden. Im Moment gibt es ja viele Blusen aber getraut habe ich mich noch nicht. Aber deine finde ich richtig toll, vielleicht muss ich mir das doch noch mal überlegen...
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex, ich danke dir :) Ich habe ja auch eine ganze Weile gebraucht, bis ich mich an die Bluse getraut hab, aber es lohnt sich..

      Löschen
  3. Liebe Dani,
    wow, so eine hübsche Dolores! Du hast sie dir wirklich an allen Stellen perfekt auf den Leib geschnitten. Sie passt wie angegossen. Super tolle Arbeit und wirklich niedliche Bluse! Du wirst bestimmt ganz lange Freude an ihr haben.
    Liebe Grüße, Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lydia, ich hoffe die Druckknöpfe sind fest genug angebracht und überstehen zahlreiche Waschmaschinengänge :)

      Löschen
  4. Die sitzt wirklich überall richtig richtig gut!

    Viel Spaß beim Tragen,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir Frau Mena! Sie trägt sich auch gut :)

      Löschen
  5. Wow, die Bluse ist mal wirklich der Hammer, gefällt mir richtig gut und steht Dir fantastisch! Und die Fotos habe ich mir sehr gern angeschaut, da steckt viel Lebensfreude drin :-)
    Herzliche Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Christina, vielen Dank! Wir hatten auch viel Spaß an dem Abend im Park :)

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die sieht wirklich toll aus und weil du auch so viele andere schöne Sachen nähst, muss ich dich doch gleich auf die Leseliste setzen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Julina, da freue ich mich drüber :)

      Löschen
  8. Liebe Dani!
    Endlich kann ich dir einen Kommentar zu deinem Hammer-Teil hinterlassen (ich war Internetlos im Urlaub...). So gelungen!! Ich mag Punkte auch sehr gerne... und du hast die perfekten Anpassungen vorgenommen, sie sitzt perfekt!!
    Das Knopfleistenproblem kenne ich nur zu gut.... bei meinem letzten Webware-Projekt habe ich mich auch mal wieder gedrückt... dumdideldum... 😎
    Ganz liebe Grüße Julia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! ich bin grad durch Instagram auf deinen Blog gestoßen, die Bluse gefällt mir wirklich sehr.

    AntwortenLöschen
  10. Oh wow, die ist ja schick. und das Schnittmuster kenn ich noch gar nicht, Ich geh wohl mal shoppen *g* Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Katharina, hoffentlich zeigst du das Ergebnis auf dem Blog ☺

      Löschen
  11. Tolle Bluse! Den Schnitt muss ich mir mal merken. Ich habe nämlich das gleiche Problem, dass ich für meine Oberweite bei Kaufblusen ca 2 Größen größer bräuchte als für den Rest - oder es klafft hat unschön auf.
    Und ein schöne Blog, da werd ich gleich noch ein bisschen weiterstöbern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Der Schnitt ist echt empfehlenswert.

      Löschen
  12. Ich muss auch ein dickes fettes Lob aussprechen für deine wunderbare Bluse! Ich habe mir die Dolores auch einmal nähen wollen. War aber mit der Taillennaht so unglücklich (und mit der Stoffwahl auch) und habe dem Schnitt keine 2. Chance gegeben. Wenn ich mir dein Prachtexemplar so anschaue... ich geh mal Stoff suchen ;)
    LG Esther

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Esther, mach das! Vllt sind ja nur ein paar kleine Änderungen notwendig bis du zufrieden bist. Danke dir für deinen Kommentar!

      Löschen

Ich freue mich, dass du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest!

 

Folge mir auf Instagram

2016 © YOUR BLOG NAME | Design by MiraDesigns